Erfahrungen & Bewertungen zu Sabine Sießmayr

Sabine Sießmayr

Beziehungscoach für Seelenliebende – Von Herz zu Herz

Hallo. Schön, dass Du Dich für mich als Mensch, Coach und Mentorin für Seelenliebende interessierst. Ich bin Sabine Sießmayr, Jahrgang 70, also eine Frau in der Mitte ihres Lebens und mitten im Leben.

Hier kannst Du meine ausführliche Geschichte lesen, wie aus dem Mauerblümchen von Einst ein erfolgreicher Beziehungscoach für Seelenliebende wurde, die nun ihrerseits Menschen dabei unterstützt, den Weg aus dem Drama mit ihrem Herzensmenschen in die Liebe und Harmonie zu gehen und auf diesem Weg immer mehr über sich selbst zu erfahren, sich zu verändern und bei sich anzukommen. 

Eine erfüllte Beziehung beginnt immer mit der erfüllten Beziehung zu Dir selbst.

Es geht immer bewusster darum, eine erfüllte Beziehung mit Dir selbst zu führen, um die / der Seelenliebende zu sein, der eine erfüllte Beziehung oder Partnerschaft, frei von Egomustern leben kann.

Meine Geschichte soll Dir Mut machen, daran zu glauben, dass auch Deine Beziehung mit Deinem Herzensmenschen voller Liebe und Harmonie gelingen kann.  

Ich war nicht immer so, wie ich jetzt bin, voller Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Wertschätzung und Liebe mir selbst gegenüber. Das musste ich mir hart erarbeiten. Darum kann ich mich so gut in meine Coachees einfühlen und verstehe ihre Ängste und Selbstzweifel. Auch in meinem Leben habe ich Höhen und Tiefen erlebt und bin daran gewachsen.

Besonders mein eigener Dualseelenprozess hat mich in Tiefen meines Seins gebracht, die mir auch in all meinen Aus- und Fortbildungen nie zugänglich waren. Diese Kraft in mir gebe ich nun voller Freude an Menschen wie Dich weiter. 

 

Mein Weg zum Coach

Der Weg zum Coach und Mentorin begann eigentlich schon in meiner Kindheit und zeigte sich im Laufe meines Lebens immer wieder durch diverse (meist erst hinterher erkannte) Hinweise und Begegnungen mit Menschen, die mich inspirierten, motivierten und mir weitere Hinweise und Unterstützungen schenkten.

Ich fühlte mich schon immer anders als der Rest meiner Familie. Ich war immer eher introvertiert, extrem sensibel, sehr still, angepasst und „unauffällig“, konnte mich schon immer tief in eine andere Person hineinfühlen und nahm die Gefühle hinter gesprochenen Worten wahr. Für mich war das „normal“. Heute weiß ich, ich bin schon immer eine Empathin. Oder anders ausgedrückt: Eine alte Seele durchs Leben als Mensch.

Die Reise war unauffällig, aber immer in die eine Richtung . . .

Mein Berufswunsch aus Schulzeiten ging in Erfüllung!

Als Teenager wollte ich gerne Lehrerin werden, oder Erzieherin…. Beides ging damals aus familiären Gründen nicht. Ich wollte immer schon beruflich Menschen unterstützen, indem ich etwas von mir und meinem Wissen und  meinen Erfahrungen weitergebe. Heute tue ich das. Ich liebe es und möchte keinen Tag auf dem Weg hierher missen. Keinen! Auch nicht den teils so schweren Weg mit meiner Dualseele. 

Menschen auf ihrem Weg aus dem Selbstzweifel in die Selbstliebe begleiten zu dürfen, ihnen zuzusehen, wie sie über sich selbst hinauswachsen, das Besondere in sich selbst zu entdecken, das sie selbst nicht sehen konnten, sie ihrem eigenen Selbstwert erkennen zu helfen und somit sich und ihrem (Seelen)Partner wieder näher zu kommen,  ist nicht Beruf, das ist Berufung und ich bin jeden Tag dankbar, dies leben zu dürfen. 

Die „Kummerkasten-Freundin“

Schon als Kind haben mir Freunde, später auch völlig fremde Menschen, ihre Probleme anvertraut und waren dankbar, dass ich ihnen einfach zugehört oder ihnen oftmals eine andere Sicht der Ereignisse zurückgegeben habe. Jemand meinte dazu, ich wäre der „seelische Mülleimer“ der anderen. Ich selbst empfand das allerdings nie so.

Daher war es eigentlich auch nur die logische Konsequenz, die Ausbildung zur psychologischen Beraterin dann doch (mit dem Bestehen der Prüfung am zuständigen Gesundheitsamt in München) als Heilpraktikerin für Psychotherapie abzuschließen.

Und doch genügte mir diese Ausbildung noch immer nicht, um genau sagen zu können: „Warum bin ich so, wie ich bin und warum sind die anderen so, wie sie sind?“ Die ersten Antworten darauf fand ich zunächst in der Ausbildung zur ILP-Therapeutin (Therapeutin für integrierte lösungsorientierte Psychologie), später durch das intensive Lernen und arbeiten mit der Psychographie (Naturellkunde). Diese ist inzwischen Basis meiner Arbeit mit meinen Coachees.

Und plötzlich verstand ich mein Leben…

Plötzlich verstand ich also, warum ich so bin, wie ich bin und warum andere so sind wie sie sind. Noch mehr sogar, ich verstand plötzlich meine ganze Vergangenheit, die Wesensarten meiner Familie, meiner Omas, Onkel und Tanten, Cousinen und Freunde. Es hängt alles irgendwie zusammen.

Ich habe mich seither sehr lange und sehr viel mit mir und meinen Persönlichkeitsmerkmalen, meinen bevorzugten und vernachlässigten Anteilen meine ICHs beschäftigt und gelernt, alle Anteile in einem möglichst ausgeglichenen Verhältnis zu nutzen, damit es mir gut geht und ich gesund bleibe. Immer bewusster folge ich meinem Herzen. Höre auf meine Intuition und erlaube mir, „anders“ zu sein, als ich früher war und mich viele gerne noch immer hätten. Dies alles maßgeblich unterstützt durch die Begegnung mit meiner Dualseele und dem jahrelangen Dualseelenprozess, den ich liebevoll eine „heilende Beziehung“ nenne, die mich in jedem Aspekt meines Seins zurückwarf, wann immer ich mich in Egomustern verstrickte und die Türe zu meinem Herzen verschloss.

 

Das Wichtigste das ich gelernt habe:

Es liegt immer alles an uns selbst. Wir sind Schöpfer unseres Lebens. Wie wir unser Leben wahrnehmen, wie wir es bewerten, wie wir es gestalten…. Jeder Einzelne hat Einfluss auf sein Leben. Es bleibt immer unsere Wahl, dem Ego zu folgen, oder dem Herzen zu vertrauen und ein Leben voller Gesundheit und Energie, Freude und Leichtigkeit sowie Liebe und Harmonie zu erleben.

Ein Lob, das mich ermutigte, mich selbständig zu machen

 

 

Da ich immer schon anderen Menschen helfen konnte – ich wusste instinktiv immer, welche Worte, welche Unterstützung, welche Zuwendung sie genau in diesem Moment brauchten, meinte ein Freund eines Tages, ich soll mich selbständig machen um noch mehr Menschen unterstützen zu können. Ich hätte inzwischen so viel Wissen und Erfahrung und meine Unterstützung wäre so toll und ich hätte ihm so oft und so gut geholfen, ich solle das unbedingt an andere weitergeben…

Das tat ich 2015 dann auch. Aus der „Kummerkasten-Freundin“ wurde eine selbständige Beraterin, Coach und Mentorin für ein starkes ICH und seit 2020 hauptsächlich für On-Off-Beziehungen und Dualseelenbeziehungen. Durch die vielen wertschätzenden Feedbacks meiner Coachees verstand ich immer mehr, dass das nicht mein Beruf ist, sondern meine Berufung. Es fühlt sich an wie „beruflich angekommen sein“.

Im Rückblick waren alle Ereignisse und Hinweise immer richtungsweisend hin zu dem was ich jetzt tue! Bestimmt gibt es auch in Deinem Leben diesen roten Faden. Den Grund, warum Du Deiner Dualseele begegnet bist, oder sie in Deinem Partner erkennst.

An dieser Stelle möchte ich ganz ehrlich zu Dir sein. Ich rede auch mal Klartext! Rumzuschmeicheln hilft den wenigsten. Ich möchte dass Du Dich so rasch wie möglich veränderst. Du warst schließlich lange genug so, wie Du nicht mehr sein möchtest und hast nun genug vom Dualseelen- bzw. Liebesdrama, oder?

 

 Das schätzen  meine lieben Coachees an mir:

  • mein unerschütterliches Vertrauen in sie, dass sie es schaffen können, das Drama zu überwinden und in die harmonisch gelebte Beziehung mit ihrem Herzensmenschen zu kommen
  • meinen Glauben daran, dass wir alles in ihnen finden werden, was ihnen bei der Transformation ihrer negativen Energien hilft
  • meine Fähigkeit, ihnen diesen Glauben daran selbst zu geben
  • meine Wissen, meine Erfahrung, meine Intuition mit dem ich auch hinter ihre Fassade (Mauer) gucken kann und mit ihnen die Angst hinter der Angst finde, alte Muster, Gedanken, Erwartungen, Bewertungen, Ansichten, ob ihre oder von anderen übernommene
  • mögliche Rückschläge und Stolpersteine schon vorher zu enttarnen
  • meine Fähigkeit, ihre unterdrückten Gefühle in Worte zu fassen und sie sichtbar zu machen
  • die Kombination aus Psychologie, Psychographie und energetischer Unterstützung sowie meiner Fähigkeit, mit ihren und ihrem Herzensmenschen, sowie anderen Beteiligten auf Seelenebene zu kommunizieren
  • meine Klarheit und Direktheit, auch wenn sie  manchmal zwickt
  • Tools und Übungen, die ihnen helfen, Themen alleine zu erkennen und zu klären
  • meine Art mit ihnen zu sprechen, sie in ihrer Tiefe zu berühren

 

Du bist bei mir richtig, …

  • wenn Du daran glaubst, dass eine harmonisch gelebte Beziehung mit Deiner Dualseele möglich und dies Dein Wunsch ist
  • wenn Du ehrlich hinter Deine eigene Fassade schauen möchtest, auch wenn Dir bewusst ist, es könnte weh tun
  • wenn Du bereit bist, deine alten Muster, Erfahrungen, Gedanken, Ansichten, Bewertungen, Erwartungen an die Themen Liebe, Beziehung, Partnerschaft loszulassen, um bedingungsfreie Liebe schenken und empfangen zu können
  • wenn Du Deine Vorstellungen von einem erfüllten Leben wirklich angstfrei vor unbekannten Veränderungen verwirklichen möchtest
  • weil ich das, was Du vor Dir hast, schon hinter mir habe und weiß, wie Du Dich jetzt fühlst und wie Du Dich fühlen wirst, wenn Du Deinen Weg gefunden und Ziele erreicht hast, wenn Du ganz Du selbst bist, in Liebe und Harmonie mit Dir selbst, Deinem Herzensmenschen und allen Menschen, mit denen Du zu tun hast

Du erkennst zukünftig Deine eigenen Stärken und Schwachstellen und entwickelst individuelle Strategien, die diese in Balance bringen und Dich in ein Leben voller Leichtigkeit und Freude führen. Nicht  nur mit Deinem Herzensmenschen, sondern in allen Bereichen Deines Lebens.

Sabine hat mir auf  meinem Weg sehr weitergeholfen und ich bin ihr zutiefst dankbar. Sabine hat mich ermutigt, immer mehr auf das Herz und die Intuition zu hören und darauf zu vertrauen, dass alles im Leben zur richtigen Zeit passiert. Ich habe durch die Begleitung von Sabine endlich mehr Zugang zu mir selbst,  mehr Vertrauen in mich und insbesondere realisiere ich immer mehr, dass ich der Situation nicht hilflos ausgeliefert bin, sondern aktiv Dinge tun kann für mich und die Liebe leben kann und darf. Ich kann somit Sabine nur weiterempfehlen und freue mich weiterhin mit ihr in Verbindung zu sein. (N.V.)

 

Wie kam es zum Motto: „Herzoffen Bewusst l(i)eben.“?

In den Gesprächen mit meinen Coachees kamen immer wieder auch die Beziehungen zu den Kindern, Eltern, dem (Noch)Partner, Kollegen usw. zur Sprache. Ich bemerkte immer mehr, dass die meisten Probleme in Beziehungen aus der nicht bewusst gelebten Beziehung zu sich selbst entstanden, in Kombination mit alten Mustern, Erwartungen, Mangelthemen, Ansichten, Bewertungen, negativen Erinnerungen rund um das Thema Beziehung/Partnerschaft.

Dies alles erkannte ich noch bevor ich meiner Dualseele begegnete und meinen eigenen Dualseelenprozess erleben durfte. Durch mein eigenes Erleben mit diesem besonderen Menschen durfte ich immer mehr verstehen, dass wir zu viele Jahre nicht aus dem offenen Herzen, sondern aus der meist unbewussten Angstvermeidung lebten und es eine wahre Herausforderung ist, das Herz nicht wieder zu verschließen, wenn ein Thema uns in einer Tiefe berührt, die sich schmerzhaft zeigt. Ich weiß, wie schwer es ist, das Herz offen zu lassen, mich verletzbar zu zeigen und im Vertrauen zu bleiben, dass niemand mehr mich verletzen kann, weil es in mir nichts mehr gibt, dass darauf reagiert.

 

Heute lebe ich in vollkommener Einheit mit mir selbst. Ein erfülltes Leben im Hier und Jetzt, auch wenn es noch viel gibt, das ich noch erleben möchte. Ich lebe in Liebe und Harmonie mit allem was war, was ist und was sein wird. Mit mir selbst und auch  mit meiner Dualseele. Ich bin angekommen. In mir. Im inneren Frieden. In meinem „Ich bin“

All mein Wissen, meine Erfahrungen, Erkenntnisse und mein tiefes Vertrauen gebe ich an meine Coachees weiter, welche ich liebevoll meine Dualinas und Dualinos nenne. Mein Wunsch ist es, dass immer mehr Menschen aus dem offenen Herzen heraus bewusst leben und lieben. Für ein harmonisches Miteinander in allen Bereichen des Lebens. Für eine „bessere“ Welt. Weil wir alle dazu beitragen können, unsere Welt liebevoller zu kreieren.

Vielen Dank, dass Du meine Geschichte bis zu Ende gelesen hast.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute auf Deinem Weg – mit Deinem Herzensmenschen, hin zu Dir selbst, in Dein starkes ICH, Dein wahres Sein voller Liebe und Leichtigkeit. Um aus Dir selbst heraus, ein Leben voller Freude zu erschaffen. Am Schönsten natürlich mit Deinem Seelengefährten. Da ist noch so viel mehr möglich, in Deinem Leben. Bist Du bereit dafür?

Wie viel schöner kann Dein Leben wohl noch werden, weil Du es Dir erlaubst, ein schöneres Leben in Leichtigkeit und Freude und Liebe und Harmonie zu erleben? Bist Du bereit für Dein neues Leben? Dann melde Dich bei mir. Ich freue mich auf Dich.

Herzensgrüße

Sabine